PC-Notfallhilfe

Tipps und Tricks aus der IT Welt

Android: Netflix App verweigert Dienst auf gerooteten Smartphones

| Keine Kommentare


Wie die PC-Welt berichtet, ist es teilweise nicht mehr möglich, Netflix auf gerooteten Smartphones zu installieren.

Ein gerootetes Smartphone ist vergleichbar mit einem Windows Rechner, bei dem der User volle Adminrechte hat. Smartphone werden immer mit der sogenannte „Stock-Rom“ des jeweiligen Herstellers (Samsung, Sony, Huawei usw..) ausgeliefert. Die Stock-Rom entspricht dem Betriebssystem, wie Windows bei Microsoft oder iOS bei Apple. Wenn die Hersteller diese Stock-Rom nicht mehr weiter entwickeln, hat man die Möglichkeit mit sogenannten „Custom-Roms“, sein Smartphone auf dem Laufenden zu halten. Um ein Custom-Rom aufspielen zu können, ist dieser „Root-Zustand“ notwendig.

Zurück zu Netflix. Wenn man mit einem gerooteten Smartphone im Playstore nach Netflix sucht, wird man darauf aufmerksam gemacht, das diese App nicht mit dem aktuellen Gerät kompatibel sei. Schuld daran soll Googles DRM-System Widevine sein. Wer Netflix schon vor dem Rooten installiert hat ist nicht betroffen. Auch nicht betroffen sind Smartphone, die über „Magisk“ gerootet wurden. Anscheinend erkennt Netflix das (noch) nicht.

LG John


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.