PC-Notfallhilfe

Tipps und Tricks aus der IT Welt

Android – Unterschied SD-Karte storage/emulated/0 und storage/sdcard1

| 16 Kommentare


Wir wollen hier kurz beschreiben, was es mit den unterschiedlichen Bezeichnungen des internen und externen Speicher bei Android auf sich hat.

Der interne Speicher ist der Speicherchip, der fest mit dem Smartphone verbunden ist.
Der externe Speicher ist die SD-Karte (z.B.  eine micro-SD beim S3)

Seit Android Version 2.2 wird ein Teil des internen Speichers als externe SD „emuliert“, das heisst als SD Karte „vorgekaukelt“.

Das sieht dann z.B. beim Total Commander folgendermaßen aus:

totalcommander_1

 

 

 

 

 

 

 

Der interne Bereich:
SD-Karte: 3,1GB von 11.3 GB frei –> gemounted (eingehangen) storage/emulated/0

 

Der externe Bereich
SD-Karte(2): 3,6 GB von 14,8 GB frei –> gemounted (eingehangen) als storage/sdcard1

Alle Bereiche unterhalb storage/emulated/0 liegen demnach auf dem Speicherchip des Telefons.
Alle Bereiche unterhalb storage/sdcard1 liegen demnach auf der echten externen SD Karte (micro-SD)

Problematisch wird es nur, wenn man sein Smartphone oder Tablet flashen möchte, denn beim Flashen wird der interne Speicherchip des Telefons neu eingerichtet (partitioniert). Das bedeutet, dass dadurch ALLE Dateien (Fotos, Musik, Videos, Daten….), die auf dem internen Speicher abgelegt wurden gelöscht werden.

Auch Apps wie z.B. Titanium Backup haben standardmäßig den als SD-Karte emulierten internen Speicher als Backuppfad eingestellt. Hier sollte man bevor man das erste Backup macht, auf die externe SD-Karte umstellen. Dazu geht man innerhalb der Titanium Backup App auf –> Einstellungen dann auf –> Backup-Ordner.
Jetzt landet man in dem Ordner, der standardmäßig eingestellt ist. Um auf die externe SD-Karte zu gelangen muss man jetzt den „zurück“ Pfeil des Smartphones nutzen (normalerweise ist das der Weg um eine App zu schliesen, in diesem Fall aber nicht). Solange den Zurück-Pfeil betätigen, bis man „sdcard1“ sieht. In diesen Ordner dann „rein“ gehen und einen Ordner erstellen. Am Besten „Titanium Backup“ nennen. Nach drücken auf „Diesen Ordner verwenden“, ist der neue Pfad auf der externen SD-Karte für Titanium Backup gespeichert und wird fortan als Backup Speicherort verwendet.

Bitte auch unbedingt bei anderen Apps, die Daten ablegen, darauf achten, dass der Speicherort auf der externen SD-Karte liegt.

Euer John Doe


16 Kommentare

  1. Der Unterschied wird sehr gut erklärt. Da mittlerweile die Programme fast immer größer werden und der interne Speicher sich nur geringfügig erhöht, wird der externe Speicher immer wichtiger werden. Titanium Backup benutze ich selber auch und es funktioniert auch bestens. Einige Handy spielen verzeichnen zurzeit auch schon über 1 Gbyte. Wenn dann noch ein paar Updates hinzu kommen ist der interne Speicher schneller voll als einem lieb ist.

  2. Das ist nach langem Suchen die erste verständliche Erklärung, mit der ich auch etwas anfangen kann. Vielen Dank

  3. Hallo !
    Diese emulierte SD Karte ist für die meisten ein Schlag ins Gesicht.
    Ich such die Datei wo ich das ändern kann.
    Unter Linux ist das die Ftab, aber unter Android finde ich nicht den richtigen Ansatz dafür.
    Veileicht weiss das ja jemand ?

    Gruß Michael

    • Hallo Michael,

      da habe ich jetzt keine Lösung parat aber wenn mir was über den Weg läuft. Aber vielleicht jemand aus der Community?
      LG John

    • Ich habe das selbe Problem!
      Falls du eine Lösung findest, schreibst du sie hier als Kommentar rein?
      Ich wette, dass es vielen anderen genau so geht.
      MFG
      Jan

  4. Hi , ich bin der Nik und ich muss echt mal dem Verfasser meinen Dank ausrichten denn selten findet man so eine detaillierte und verständliche Anleitung/Erläuterung zu einer Thematik…

    Gruß

  5. Kann beim Galaxy S4 eigene Dateien (interner Speicher) nicht mehr öffnen. Erhalte die Angabe „eigene Dateien angehalten“. Wüsste nicht was ich gemacht haben könnte.
    Kann mir jemand helfen?

    • Hi Babsy,
      das sieht mir eher danach aus als wenn dein Smartphone eine kleinen „Reset“ in puncto „Zurücksetzung“ der Standardanwendungen benötigt. In den Einstellungen unter „Anwendungsmanager“ auf das Menü gehen und „App-Voreinstellung zurücksetzen“ auswählen. Sollte das nicht funktionieren, schreibe mal bitte, welche Android-Version du hast. LG John

  6. Nach ewigem hin und her mit den SD Karten hab ich die Nase voll, mein Sohn bekommt mein altes iPhone, Android nutze ich seit 5 Jahren und finde es einfach nicht benutzerfreundlich…
    Jedes System hat seine Vor- und Nachteile, aber bei Android wird das Rad immer und immer wieder neu erfunden, alleine die Musikverwaltung und die Player…ne ich hab dazu keine Lust mehr, dann lieber mehrGeld ausgeben und endlich alles in einem Guss haben, da klappt wenigstens alles.

    Nutzer von :
    Android 4.1 ; 4.4 und 6.0

  7. Hallo,
    Ich habe mich als absoluter Laie auf diese Seite verirrt, weil ich ein Problem mit meinen emulierten Daten habe. Storage/emulated/0 ist bei mir gelöscht…kann auf keine Medien mehr zugreifen. Was kann ich jetzt noch tun?

    Mit dankbaren Grüßen,
    Stella

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.