Das Besondere beim neuen iPhone 11 ist, das es jetzt drei Kameras und auch einen Dunkelmodus gibt, somit Fotos bei Nacht besser werden. Es dürfte jedem Auffallen, dass es dieses Kamera-Feature, also drei Kameras, bei Telefonen von Google und Huawei schon länger gibt. Negativ fällt auf, warum die neuen Apple Modelle den neuen Mobilfunkstandard 5G nicht können, anders als etwa bei Samsung. Apple soll das dann erst im nächsten Jahr nachlegen. Auch neu ist eine Farbvariante des neuen iPhone. Es soll auch eine ‘Midnight Green‘ Version geben.
Apple verspricht weiterhin eine bis zu 4 Stunden längere Betriebsdauer. Das ist möglich, durch ein neues ausgeklügelten Energie-Managements, trotz 20% mehr Chipleistung.

iPhone 11 Preisgestaltung

Was Apple zu diesem Superstar-Unternehmen gemacht hat, war der immer relativ teuere Preis für ein iPhone. Apple hat schon immer seine Geräte sehr viel teurer verkauft als die Konkurrenz. Man hatte mit dem letzten Modell, dem iPhone XS, sogar das teuerste iPhone aller Zeiten auf dem Markt, das war ab 1250 € zu haben. Mit dem neuen iPhone 11 sind die Telefone nicht noch teurer geworden. Das Einstiegsmodell des neuen iPhone 11, ist schon ab 800 € zu haben, die Pro Version ab 1150 €. Diese Preispolitik ist für viele Analysten fast der wichtigste Punkt des neuen iPhone 11, daher stieg die Aktie von gestern auf heute um über 1%.

iPhone 11 Toaster?

Aber kaufen die Menschen auch ein neues iPhone, wenn es das Alte noch macht? Das neue iPhone ist ein Toaster soll heißen, wenn ich irgendwas dran kaputt ist, dann kommt man eben auch noch weiter damit aus und kauft kein neues. Für die alten Modelle senkt Apple entsprechend deutlich die Preise. In vielen Schwellenländern sind eher günstigere Modelle gefragt.

Apple Streaming

Das heißt natürlich für Apple, dass die Einnahmen auch so langsam aus anderen Bereichen kommen müssen und die hat der Konzern dann auch gleich vorgestellt, nämlich den neuen Streaming-Dienst Apple TV Plus, für 4,99 € im Monat, der auch in Deutschland ab November startet. Das sieht nach Konkurrenz für Netflix und Co aus, aber es gibt natürlich auch noch nicht so viele Filme und Serien.
Ein neues Abo-Modell kommt für Spiele heraus, ‘Apple Arcade‘ ebenfalls knapp 5 € im Monat. Die Idee, die Apple damit verfolgt ist, dass alle die ohnehin schon ein Apple Gerät haben, sich dann nun vielleicht auch diese neuen Dienste abonnieren und bezahlen.
Der Konzerne wandelt sich und das kommt gut an den Märkten an und man sieht heute auch bei den Zulieferern von Apple in Japan auch hier in Deutschland etwa bei den Chiphersteller, dass die Aktien deutlich zulegen

Apple Watch

Nachtrag zur Apple Watch: Bei der Apple Watch ist neu, dass der Bildschirm weniger Strom braucht, deshalb bleibt der Bildschirm jetzt immer an und wird nicht mehr schwarz.