PCNotfallhilfe

Tipps und Hilfe aus der IT-Welt von A wie Android bis Z wie Zuse

Google Panda Update – Was tun?

| Keine Kommentare

Google hat nach Amerika auch hier in Deutschland seinen Algorithmus geändert was allgemein als Panda Update verstanden wird.

Google beabsichtigt damit, die Qualität der einzelnen Blogs und Internetseiten besser bewerten zu können.

Auswirkungen wird es hauptsächlich beim Ranking der jeweiligen Seiten in den SERPs (Search-Engine-Result-Pages) haben.

Da die Auslegung, was guter oder schlechter Content oder mehr oder weniger Qualität hat, sehr weit reichen kann, gibt es hier und da Abstürze vorher gut gelisteter Seiten und Aufwertungen vorher schlechter gelisteter Seiten.

Wer festgestellt hat, dass sein Blog, seit kurzem weniger Besucher erhält und bei den Suchmaschinen-Ergebnislisten weiter hinten geführt wird aber trotzdem der Meinung ist, dass die eigene Seite qualitativ hochwertig und für den Internet-User einen unschätzbaren Mehrwert darstellt, der kann folgendermaßen vorgehen.

  1. Sich mitteilen und in Diskussion gehen
  2. Sich direkt an Google wenden und die Gründe auflisten, warum man anderer Meinung ist
Grundsätzlich besteht immer noch der Grundsatz, dass in erster Linie, qualitativer Content das A und O ist. Das gilt aber nur für unique Artikel, d.h. keine Kopien oder Abschriften vorhandenem „gutem Content“.
Dann sollte man auf die Qualität des eigenen Designs achten (HTML / CSS Konformität).
Wir haben auch einige Blogs am laufen und da entsteht hier und da doch so manches, was nicht beabsichtigt ist. Sehr gut geholfen hat uns das Webmaster-Hilfeforum.
Hier helfen Top-Poster und auch Google Mitarbeiter daran, alle erdenklichen Fragen zu beantworten und geben sehr viele Hilfestellungen.
Es hilft einem auch weiter, wenn man seinen Blog bei den Google Webmaster Tools anmeldet. Hier kann man viele Erkenntnisse gewinnen, warum das eine so und das andere so geschieht.
Na dann, auf und alle Blogs und Seiten einmal durchgeforstet……

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.