So. Jul 25th, 2021

Bei einigen Notebooks der Packard Bell EasyNote MX36, MX37, MX51 und MX52 gelangten teilweise fehlerhafte Batterien zur Auslieferung.

Bei Dauerbelastung können diese unter Umständen überhitzen und im schlimmsten Fall kann es sogar zu einer Brandentwicklung kommen, teilt das Unternehmen mit.

Packard Bell hat deshalb ein freiwilliges Batterie-Austauschprogramm gestartet und stellt seinen Kunden zunächst die Möglichkeit zur Verfügung, zu überprüfen, ob das eigene Gerät betroffen ist. Die Anweisungen und Hilfe dazu findet man auf der Kundenbetreuungsseite.

Angaben ohne Gewähr

Von john doe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.