PCNotfallhilfe

Eine weitere WordPress-Website

Black Phone das selbstzerstörende Smartphone von „Boeing“

| Keine Kommentare

Wer den Namen „Boeing“ hört, denkt zuerst an Flugzeuge und eventuell auch an Urlaub. Vielleicht noch an Hubschrauber und Raketen. Aber sicher nicht an Smartphones. Oder?

Wie jetzt bekannt wird, entwickelte Boeing ein „Black Phone“, das nicht nur abhörsicher ist und eine äußerte sichere Verschlüsselung von Telefonaten und Datenübertragungen ermöglicht. Sondern – dieses Handy zerstört „selbsttätig“ vorhandene Daten und Software, sobald jemand versucht, es zu öffnen.

Das Gehäuse und die Schraubenköpfe sind mit Epoxidharz versiegelt, schon dadurch allein kann jeder Öffnungsversuch sofort erkannt werden. Wird dann noch versucht, das Gehäuse gewaltsam aufzumachen, werden streng geheim gehaltene Funktionen aktiviert, die das „Black Phone“ unbrauchbar machen.

Die meisten Daten sind nicht bekannt, einiges wurde veröffentlicht, anderes dürfte ein wenig spekulativ sein:  Das Display des Dual-Sim-Handys soll 4,3 cm groß sein, es soll UMTS/WCDMA und LTE unterstützen, WLAN und Bluetooth sind an Board, der Prozessor ist einigen Meldungen zufolge ein 1,2 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor.

Feststehend dagegen ist, dass dieses Handy nicht an Privatpersonen verkauft werden soll, es wird ausschließlich an Personen gehen, die für die Regierung oder Firmen, die für Regierungsbehörden arbeiten, vergeben werden.

Auf dem Mobile World Congress wurde aber von der Schweizer Firma Blackphone ein Telefon  vorgestellt, das als Hochsicherheits-Smartphone gilt und von jedem interessierten Käufer erworben werden kann.  Es verfügt über das Betriebssystem PrivatOS,  das Surfen im Internet erfolgt anonym und die Anwendungen sind gegen den Verlust der Privatsphäre gesichert.
Einige Daten:
2-GHz-Quad-Core-SoC, 4,7 „HD-IPS-Bildschirm, LTE, HSPA +, 2 GB DDR3-RAM, 16 GB Speicher,> 8MP Hauptkamera mit Blitz und 1,3 MP Frontkamera, Bluetooth 4.0, 802.11n WiFi, GPS.

Nach dem Kauf des Smartphones „Black“ kann man bis zu zwei Jahre lang den anonymen WLAN-Dienst Disconnect mit bis zu 1 GByte monatlich, sowie Silent-Circle-Suite und den Cloud-Speicher kostenfrei nutzen.
Der Kaufpreis soll 629,– US-Dollar zuzügl. Versand und Mehrwertsteuer betragen, als Provider für Deutschland wird E-Plus tätig sein. Bestellungen sind schon möglich, Auslieferung wird ab dem Sommer erfolgen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.