PCNotfallhilfe

Eine weitere WordPress-Website

iPhone 5c mit 8 GB auf dem Markt

| Keine Kommentare

 

Ab sofort kann man das iPhone 5c in einer 8 GB-Speicher-Version kaufen. Es ist 50,– Euro preiswerter als das bisherige iPhone Einsteigermodell 5c  mit 16 Gb Speicher, das im letzten September seine Markteinführung hatte. Apple will mit diesen günstigeren Modellen Neukunden den Übergang zu iPhone & Co. schmackhaft machen.

Bisher ist das allerdings nicht wirklich gelungen, denn die  Verkaufszahlen des deutlich teureren  iPhone 5s sind denen der c-Serie nach wie vor überlegen.
Von der Version 5c sollen Gerüchten zufolge bis zu 3 Millionen Modelle auf geneigte Käufer warten. Woran liegt die mangelnde Nachfrage?
Mögliche Ursachen könnten sein, dass bei der abgespeckten Version des iPhone5c  der Fingerabdruck-Sensor eingespart wurde, der Prozessor langsamer ist und einige Foto- und Videofunktionen nicht am Start sind. Die Leistung soll im Prinzip dem Modell iPhone 5 nahe kommen.

Übrigens: Im Apple Store kostet das neue iPhone 5c mit 8 GB Speicher 549,– Euro, das 5 c mit 16 GB Speicher 599,– Euro und für die 32 GB-Version muss man 699,– Euro bezahlen.
Alle drei Varianten gibt es in weiß  oder wahlweise in vier „Bonbonfarben“ wie ein sehr auffälliges pink, in leuchtendem gelb, knalligem hellblau oder kräftigem hellgrün.

Ebenfalls seit heute kann man ein iPad mit Retina Display erwerben. Es  wird in zwei Varianten angeboten:
Einmal als WLAN-Version für 379 Euro und einmal mit LTE für 499 Euro.

 

Angaben ohne Gewähr

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.