Während wohl die Zahl der Spam-Mails abgenommen haben soll, aber schon im Januar dieses Jahres stieg die Zahl der Malware-Anhänge an. Das geht aus einer Studie von Bitdefender hervor.

Würmer werden gern in den Anhängen von Mails verschickt, zurzeit ist der Netsky.D wohl verstärkt unterwegs. Besonders oft wird in der entsprechenden Mail darauf hingewiesen, dass man alle näheren Angaben zur vermeidlichen Bestellung, Lieferung, Mahnung oder Kontoänderung nur aus dem Anhang erfährt.

Die derzeit massenhaft empfangene Mail trägt den Betreff „Here is the document“ und als Anhang findet man „yours.pif“. Versucht man, den Anhang zu öffnen, installiert sich der Wurm Netsky.D bei allen Windows-Versionen.

Die beste Methode gegen solche Schädlinge ist immer noch, Anhänge in unbekannten Mails nicht zu öffnen, egal wie neugierig man in der Mail gemacht wird.