Mit einem simplen “einfügen von Objekten”, kann man vorgefertigte Exceltabellen in Word einfügen.

Wenn diese Exceltabellen dann schon Formeln enthalten, wie man sie z.B. bei Rechnungen zur Ermittlung des Einzel- Netto- und Bruttobetrages, stehen einem diese Formeln auch in der Worddatei zur Verfügung.

Klicken Sie auf –> Bearbeiten –> Inhalte einfügen –> Verknüpfung einfügen –> Microsoft Excel-Arbeitsblatt-Objekt –> OK

Wenn man dann in Word einen Doppelklick auf die Exceltabelle macht, kann man die Zellinhalte bearbeiten.

Um die Tabelle in ihren Eigenschaften zu ändern, kann man unter Optionen –> Fensteransicht, die Haken entfernen bei “horizontaler” und “vertikaler” Laufleiste.