PCNotfallhilfe

Tipps und Hilfe aus der IT-Welt von A wie Android bis Z wie Zuse

Suggy.com und Simpager.com – das neue Web?

| Keine Kommentare

Kürzlich habe ich über diverse News-Portale die Internetseite Simpager.de, beziehungsweise Suggy.com, entdeckt. Suggy ist eine Community und ein sehr interessantes Tool zugleich. Auf den ersten Blick sah alles relativ nach normaler Community aus, wie sie schon in 99999^9 Ausführungen im Internet existiert. Aber schon nach genauerer Betrachtung der Startseite war klar das es nicht einfach „eine Community“ ist. Suggy ist etwas ganz neues: Ein Tool mit Community-Funktionen und ganz ganz viel Liebe. 🙂 Auf der Suggy-Webseite habe ich mich interessehalber mal schlau gemacht was genau das nun ist, wie es funktioniert und was es kann. Dazu aber vielleicht in einem anderen Artikel mehr, denn jetzt soll möchte ich euch das „Ding“ erstmal in abgespeckter Version zeigen.

„Suggy light“ wenn man es so will, bietet im Kern genau das gleiche wie das große Mutterprojekt. Webseiten anhand von besuchten oder eingegebenen Internetseiten finden, die zum Thema passen. „Simpager“ braucht keine Anmeldung und kann ohne weiteres Zutun direkt genutzt werden. Man gibt den Link ein, drückt Enter und bekommt nach kurzer Wartezeit die Vorschläge präsentiert.

Ein Freund dem ich das erzählte, meinte nur: „Naja die geben das an die Google-Suche weiter und holen sich die Treffer raus.“, was natürlich absolut falsch ist. Die GmbH welche dahinter steht hat mehrere dicke Server die rund um die Uhr das Web nach guten Treffern crawlen und die Erbsen (Webseiten) nach „gut“ und „schlecht“ ordnen. Bilder von den Geräten sieht man übrigens auch im Projektblog von Suggy, wirklich eine sehr interessante Sache.

Die Sache ist wirklich sehenswert. Ich habe in meinen Tests unter anderem „Apfelkuchen“ benutzt, so richtig leckerer, saftiger Apfelkuchen von Oma, mit echter Butter und möglichst frischen Äpfeln aus dem eigenen Garten. Bei Google begegnete mir ein relativ einfaches Rezept, das ich zwar nachgekocht habe, welches mir aber (leider) überhaupt nicht schmeckte. Nun wollte ich einfach bessere Rezepte, mit speziellen Tricks oder ähnlichem finden. Aus Faulheit also einfach ganz schnell mit Strg+C die URL kopiert und mit Strg+V in die Suche bei Simpager eingegeben schon wurde ich mit massig Seiten mit vielen leckeren Apfelkuchen-Rezeptmöglichkeiten überhäuft. Der zweite Versuch den Apfelkuchen von Oma nachzubacken ist dann übrigens nicht am Rezept gescheitert sondern am Timer des Backofens. 😀

Wie auch immer … schaut mal rein. Lohnt sich in jedem Fall.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.