Ein Fehler in der Stromversorgung könnte zu einer Überhitzung führen, was eine Brandgefahr darstellen könnte. Deshalb hat sich Lenovo in Zusammenarbeit mit der U.S. Consumer Product Safety Commission (CPSC) zu einem freiwilligen Rückruf entschlossen.

Betroffen sind weltweit bestimmte Modelle (insgesamt 160.000 Desktop-PCs) ThinkCentre M70z und ThinkCentre M90z All-in-One (AIO), die zwischen Mai 2010 und Januar 2012 im Handel waren. Anhand der Seriennummer kann festgestellt werden, ob der eigene PC in den Rückruf fällt.

Lenovo empfiehlt, die Netzteile zu entfernen und sich auf der Homepage  hier zu informieren. Ggf. werden Ersatzteile kostenlos angeboten.

Angaben ohne Gewähr