PCNotfallhilfe

Tipps und Hilfe aus der IT-Welt von A wie Android bis Z wie Zuse

Analoges SAT-Fernsehen wurde abgeschaltet

| Keine Kommentare

Heute Nacht um 3.00 Uhr wurde die analoge Ausstrahlung über Satellit der deutschen öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehprogramme beendet.

Deutschland war weltweit nur noch einer von wenigen Staaten, in dem diese Ausstrahlung stattfand.

Schon seit zwei Jahren und verstärkt in den letzten Wochen wurde auf die bevorstehende Abschaltung mittels Spots hingewiesen. Informationen in Presse und im Videotext erfolgten und jeder konnte über eine bestimmte Videotextseite überprüfen, ob er digitales Fernsehen empfängt. Zuletzt wurden Laufschriften auf analogem Weg eingeblendet, die so nur die betroffenen Haushalte erreichen sollten, um die Zuschauer zu informieren.

Es ist möglich, dass einige Sender ihre Sendeplätze wechseln oder man andere, neue digitale Programme empfangen kann.

Wer heute keinerlei Probleme beim Fernsehen schauen hat, empfängt digital. Wer aber jetzt Probleme mit dem Empfang hat und Zusatzgeräte benötigt, muss sich auf Lieferengpässe einstellen und auch beachten, dass Termine bei Fernsehfachhändlern hoch frequentiert sein könnten.

Benötigt wird – bleibt der Bildschirm heute schwarz – ein digitales Sat-Empfangsgerät oder ein Fernseher mit integriertem digitalem Sat-Tuner.

Viele Fragen und Antworten wurden von den Medienanstalten auf klardigital.de zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.