Das ist eine sehr häufige Vorgehensweise, wenn man in zwei verschiedenen Tabellen Werte hat und diese über den SVerweis finden möchte.

Der SVerweis findet nur bei absolut gleicher Formatierung Ergebnisse.

Beispiel:

In einer Tabelle hat man einen Auszug aus z.B. SAP und in einer anderen Tabelle hat man z.B. eine Auflistung des Kunden. Die Artikelnummern des Kunden bestehen ausschließlich aus Zahlen. SAP hat die Eigenschaft, ALLES grundsätzlich als Textformat auszugeben.

Wenn man jetzt einen SVerweis über beide Tabellen machen würde, würde man kein Ergebnis oder zumindest ein #NV oder #NA erhalten.

Lösung?

Wir formatieren die Artikelnummern des Kunden von Zahl auf Text um. Dafür markieren wir die komplette Spalte, rechte Maustaste drauf, Zellen formatieren und “Text” ausgewählt.

Was passiert? Nichts………….. Eine Eigenart von Excel, denn es muss jede Zelle quasie neu initialisiert werden. Das kann man auf verschiedenen Wegen erreichen:

  • per Tastatur, indem man in jede Zelle mit F2 reingeht und mit Enter abschliesst, dann wieder F2 – Enter, F2 – Enter usw. Untragbar für mehr als 20 Einträge….
  • per Formel in Excel: Man nimmt eine neue leere Spalte und gibt folgende Formel ein: =Text(A2;”Standard”), wenn in A2 die umzuwandelnde Zahl steht. Anschliessend die Formel runterkopieren. Dann das Ergebnis kopieren und über die Zahlenwerte einfügen, mit “Inhalte einfügen” und hier Werte und Formate (auf der rechten Seite) auswählen, wer Excel 2000 und älter hat, wählt hier nur “Formate”. Wer von Text auf Zahl formatieren möchte, nimmt die Formel: =A2*1 (wenn in A2 der umzuwandelnde Text steht)
  • per VBA Programmierung:  Kurzversion: VBA Editor öffnen – neues Modul erzeugen – Sub mit eindeutigem Namen erstellen – folgendes eingeben:
    Sub zellen_formatieren ()
    Application.Dialogs(xlDialogFormatNumber).Show
    Selection = Selection.Formula
    End Sub
    Zurück in Excel, das Makro-Dialogfenster öffnen (ALT+F8). Makro markieren – Optionen – und eine Tastenkombination einstellen. Zurück in unsere Tabelle, wo wir eine Spalte  oder mehrere Zellen “umformatieren” möchten. Die entsprechenden Zellen (Spalte) markieren, die eben eingestellte Tastenkombination drücken und man erhält das Dialogfenster, um das entsprechende Format wählen zu können. Die Zeile “Selection = Selection.Formula” bewirkt, dass das neue Format so eingefügt wird, als wenn wir F2 – Enter betätigen würden.

Viel Erfolg. Wer trotzdem noch Problem oder Anregungen hat, gerne über die Kommentarfunktion.

John Doe