PCNotfallhilfe

Tipps und Hilfe aus der IT-Welt von A wie Android bis Z wie Zuse

Android – Der Vorgang com.google.process.gapps wurde angehalten

| 63 Kommentare

Das ist nur eine der möglichen Fehlermeldungen (com.google.process.gapps), die man erhalten kann, wenn es mal wieder Probleme mit dem Google Play Store gibt.

In einem unserer letzten Beiträge ging es auch um eine bestimmte Fehlermeldung
(rpc:s-5:aec-0). Auslöser auch hier der Google Play Store.

Folgende Lösungen kamen zum Einsatz:  (Update vom 04.05.2015)
(Bitte unbedingt erst den Beitrag komplett lesen)

Als erstes zeige ich euch wie ihr in die „App info“ des google play store kommt.

Die Infoleiste ganz oben in eurem Smartphone (runter ziehen) und auf das „Zahnrad“ klicken


Im Bereich „Allgemein“ auf den Anwendungsmanager klicken

 

Dort sucht ihr dann unter dem Menüpunkt „Alle“ den „Google Play Store“. Dort habt ihr dann mehrere Möglichkeiten.

  1. Stopp erzwingen
  2. Deaktivieren
  3. Cache leeren
  4. und weiter unten die Standardwerte nur für den Google Play Store löschen
    (ab hier empfiehlt sich der erste Neustart)
  5. Sollte das nicht helfen, einen Schritt zurück (Anwendungsmanager) und über das Kontextmenü (bei Samsung die linke Taste, bei anderen (z.B. Sony) die rechte Taste neben dem Home Button) –> „App-Voreinstellungen zurücksetzen“. ACHTUNG: Dieses setzt die Voreinstellungen ALLER Apps zurück.
  6. Das mit Google verknüpfte Konto zu entfernen (und wieder neu anmelden, ohne Datenverlust). Stellt hierbei bitte sicher, dass ihr eure Kontakte und Daten mit eurem Google Account synchronisiert. Ein User im Netzt hatte geschrieben, dass ihm danach alle Kontakte verloren gingen. Er hatte wahrscheinlich keine Synchronisation eingestellt. (Testen könnt ihr das unter: Einstellungen –> Allgemein –> Konten –> Google –> unter Eurer Mailadresse findet ihr das Datum, wann das letzte Mal synchronisiert wurde –> auf die Mailadresse klicken und ihr seht was alles synchronisiert wird). Also erst „syncen“, dann löschen 🙂

Die Punkte 1 – 4 (und anschliessend Punkt 5) sind ohne großen Aufwand zu erledigen. Es empfiehlt sich hier UNBEDINGT, das Smartphone / Tablet neu zu starten und dann auch den Google App Store aufzurufen. Sollten dann immer noch die Meldung kommen, dann Punkt 6. in Angriff nehmen.

Was mir als allerletzte Lösung noch einfällt ist folgendes. Ich habe auf manchen Smartphones festgestellt, dass auch andere Fehlermeldungen, wie

Der Prozess com.android.systemui wurde beendet

nur dadurch wieder wegblieben, indem man bestimmte Programme deinstalliert. So auch auf meinem anderen Samsung S3 (Omni-Rom). Die Fehlermeldung „Der Prozess com.android.systemui wurde beendet“ erschien immer kurz nach einem Neustart und blockierte das Hintergrundbild. Wenn man dann auf „OK“ klickt, lädt das Smartphone weiter und alles funktioniert wieder. Ich habe auch alles das ausprobiert, was ich oben aufgeführt habe aber auch das hat nicht geholfen. Erst als ich verschiedene Apps deinstalliert hatte, blieb die Fehlermeldung aus.

Deinstalliert hatte ich u.a.:

Cloud Print

Google Earth

Diese beiden haben sich doch tatsächlich danach wieder installiert (aktualisiert) und die Fehlermeldung erschien prompt wieder !! Dann deinstallierte ich erst Cloud Print doch ohne Erfolg. Erst als ich Google Earth deinstallierte und das S3 neu startete, blieb die Fehlermeldung aus.

 

Danach sollte es wieder funktionieren. Wenn, dann würden wir uns freuen, wenn ihr diesen Artikel weiterempfehlen würdet und ein positives Feedback über die Kommentarfunktion hinterlasst.
Wenn keiner der Punkte geholfen hat, dann bitte trotzdem hier einen Kommentar hinterlassen, am Besten auch, was ihr für ein Smartphone / Tablet habt und wenn ihr es wisst, welche Android Version. Und auch welche Punkte ihr „abgearbeitet“ hattet. Wir kriegen das schon hin 😉

Viel Erfolg

63 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.