PCNotfallhilfe

Eine weitere WordPress-Website

WhatsApp: Von den blauen Haken kommen wir……..und wie man sie umgehen kann

| Keine Kommentare

Das Internet ist aufgewühlt und jeder beschäftigt sich mit dem Thema „blaue Haken“ bei WhatsApp Nachrichten.

Vom 04.11. auf den 05.11. brachte das neue WhatsApp Update eine Neuerung mit sich, dass die Internetgemeinde spaltet.
whatsapp_blaue_haken2

whatsapp_blaue_haken1
WhatsApp kennzeichnet jetzt alle Nachrichten, die vom Empfänger nicht nur erhalten wurden, sondern auch gelesen wurden, mit zwei blauen Haken.

Zur Erklärung:

Ein schwarzer Haken = Nachricht wurde an den WhatsApp Server übermittelt, konnte aber an den Empfänger noch nicht zugestellt werden

Zwei schwarze Haken = Die Nachricht wurde zugestellt

Zwei blaue Haken = zugestellte Nachricht wurde gelesen (oder zumindest wurde der Chat des Sendenden aufgemacht. Immer noch keine Gewährleistung, dass der Empfänger die Nachricht auch gelesen hat.)

Fehlt eigentlich noch ein ein Feature: Ein blauer Haken = Nachricht wurde an den WhatsApp Server übermittelt und von WhatsApp gelesen 🙂 🙂 🙂 (Scheehheeerz)

Bei Twitter, Facebook und in vielen Foren wird diskutiert, beschimpft und sich richtig ausgelassen. Einige kommen auch auf den Kern der Sache und meinen, dass letztendlich die Botschaft vom Empfänger entschlüsselt wird. Soll heissen, egal ob man es gelesen hat, wichtig ist doch, wie reagiere ich auf das was ich gelesen habe.

Wie kann man diese blaue Haken umgehen? Da gibt es mehrere Möglichkeiten:

  1. Das Update Rückgängig machen und mit der alten Version von WhatsApp weiter machen. Macht nicht viel Sinn, denn damit verliert man auch ein Stück an Sicherheit, denn es werden ja auch Sicherheitslücken mit den jeweiligen Updates gestopft. Übrigens, wer sich wundert, das bei ihm keine blauen Haken erscheinen, der hat entweder sein Smartphone so eingestellt, dass es nur bei Wlan-Verbindungen Updates erlaubt und ständig mit „mobile Daten“ unterwegs ist oder der Empfänger ist noch nicht mit dem neuesten Update versorgt worden.
  2. Ein WhatsApp Widget auf einem neuen Home-Screen nutzen. Damit kann man Chatnachrichten lesen ohne das das WhatsApp mitgeteilt wurde. Man darf nur nicht auf die Chatnachricht tippen, denn dann wird WhatsApp geöffnet und „blink blink
  3. Für „Nerds“ :-‚) Vorher den Flugmodus aktivieren. Damit werden alle Kommunikationswege des Smartphones gekappt und der WhatsApp Server kann nicht erreicht werden. Dann in Ruhe alle Nachrichten lesen. Bevor man den Flugmodus wieder deaktiviert, muss man WhatsApp „abschießen“, das heisst beenden ohne das beim Beenden alle Änderungen gespeichert und beim Herstellen der Kommunikationswege das an den WhatsApp Server übermittelt werden kann. Also entweder über den Taskmanager (den Homebutten gedrückt halten, bis alle aktiven Apps angezeigt werden). dann WhatsApp antippen, über die App-Info gehen und „Beenden erzwingen“. Auch erreichbar über Einstellungen –> Apps
  4. Wer schnell ist, kann auch über die „Pulldown Leiste“ (das ist die Leiste, die man von oben nach unten ziehen kann um Schnellinfos zu erhalten), alle eingehenden Nachrichten lesen. Funktioniert aber nur bei der ersten Nachricht, alle weiteren werden dann nur als gesammelte Info angezeigt (7 Nachrichten in 3 Chats oder so ähnlich).
  5. WhatsApp deinstallieren 😉
  6. …..weitere Möglichkeiten gerne durch Euch hier 🙂

 

WhatsApp hat aber angekündigt, dass es bei einem der nächsten Updates eine Möglichkeit geben soll, das optional ausschalten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.